Fit 50+ für Frauen

Sport ist in jedem Alter enorm wichtig, um Körper und Geist fit zu halten. Aber gerade im Alter ab 50plus kann regelmässiger Sport viel dazu beitragen, um Krankheiten, Knochenbrüche und andere Blessuren zu vermeiden. Dabei sollte man aber beachten, dass nicht jede Sportart gleich gut für Best Ager geeignet ist.

An sich können Best Ager so gut wie jede Sportart trainieren. Wenn Sie jedoch schon länger nicht aktiv waren, ist es ratsam mit gelenkschonendem Training anzufangen.

Denn die Muskulatur muss erst einmal wieder gestärkt werden. Bei zu schwacher Muskulatur gehen Sportarten, wie Joggen oder zu energetisches Fitnesstraining, auf die Gelenke.

Muskeln aufbauen

mit Kleingewíchten, Therabändern, Gymnastik auf der Matte, Tänzerisch-Koordinativ,
wir sorgen für Abwechslung und gute Laune!

Im Idealfall sollten Sie deshalb 1,5 Stunden Krafttraining in der Woche einplanen. Männer und Frauen können dabei gleichermaßen mit Gewichten trainieren. Frauen sollten jedoch lieber kleinere Gewichte nutzen und dafür mehr Wiederholungen machen.

So werden keine Muskelberge aufgebaut, sondern die Muskeln auf Dauer gestrafft. Im Alter ist es wichtig besonders die Bauch- und Rückenmuskulatur zu stärken und diese Bereiche zu trainieren, denn vor allem am Bauch sammelt sich ab einem gewissen Alter gerne Fett an. Eine gut ausgebildete Bauchmuskulatur wirkt auch wie ein Stützkorsett für den Körper und beugt Rückenschmerzen vor.

Eure Sabrina Koring

Aktuelle Trainingszeiten entnehmen Sie bitte unserem Kursplan

 

Download PDF